Mittagstisch St. Michael

Seit September 1990 täglich von zwölf bis halbzwei gemeinsam Essen in der Turm Straße 5 in Göttingen

Pfarrhäuser in Innenstädten sind Adressen, bei denen Hilfesuchende sich melden - oft bitten sie um Geld für Essen. Nachdem ein nahegelegener Imbiss, mit dem die Gemeinde kooperierte geschlossen wurde, richtete die katholische Kirchengemeinde St. Michael in Göttingen den Mittagstisch St. Michael ein. Seit dem 1. September 1990 ist die Einrichtung, die als kreative Antwort auf ein Problem begann, zu einem wichtigen Teil der sozialen Infrastuktur der Stadt geworden.

Logo des MITTAGSTISCHS an der Gemeinde Sankt Michael

 

Jeden Tag, pünktlich um 12 Uhr öffnet sich die Tür für die Gäste. An Wochenenden und Feiertagen nehmen oft über 60 Menschen das Angebot wahr, für 60 Cent ein Tellergericht, das von ehrenamtlichen Helfern gekocht wurde, zu essen. An den übrigen Tagen wird für 25 Cent ein Eintopf angeboten, der von verschiedenen Großküchen der Region zubereitet und von der Göttinger Tafel geliefert wird.
Werktags schwankt die Gästezahl im Jahresverlauf zwischen 25 und 50 - im Sommer weniger und im Winter mehr. Nicht alle essen täglich den Eintopf, viele machen sich nur ein Schmalz- oder Marmeladenbrot und trinken von den ca. 60 Tassen Kaffee, dem Tee, 5 Litern Kakao oder dem Apfelsaftgetränk, die umsonst angeboten werden.

Die Gemeinde St. Michael und die ehrenamtlich HelferInnen des Mittagstisches waren nicht darauf vorbereitet, dass bald nach dem Start die Göttinger Drogenszene das Angebot in der  Turmstraße für sich entdeckte. Obwohl sich manche Mitarbeiter und Nachbarn dadurch überfordert fühlten, kam es nicht in Frage, die sonst oft unerwünschten, schwierigen Gäste auszuschließen. Es wurde allerdings notwendig, die Ehrenamtlichen in ihrem Dienst besser zu unterstützen - ein hauptamtlicher Mitarbeiter mit sozialpädagogischer Ausbildung und Erfahrung in der Arbeit mit Straffälligen, Drogenabhängigen und Ehrenamtlichen leitet seit 1994 den Mittagstisch.

Spenden

Der Mittagstisch benötigt jedes Jahr ca. 70.000€ für Personal- und Sachkosten, davon müssen mehr als 50.000€ durch Spenden aufgebracht werden.

Kontoverbindung:

Empfänger: Mittagstisch St. Michael, Göttingen

Konto-Nr: 101782
Bankleitzahl: 26050001
Sparkasse Göttingen

Verwendungszweck: „Spende Mittagstisch” und Ihre Postanschrift für die Ausstellung der Spendenquittung.


 

Downloads

Um eine Datei auf Ihren Rechner herunter zu laden, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Dateinamen und wählen "Ziel speichern unter" aus dem Kontextmenü.

Ein Gewinn 225 KB
Erntedank 625 KB
Novemberstimmung 618 KB
Alle_Jahre_wieder 595 KB
Stetigkeit und Wandel 639 KB
Schüler als Alltagshelden 331 KB
Flyer 2013 395 KB