Spiritualität und Liturgie: Kindermesse

Logo der Kindermessen in St. Michael

Die Botschaft Jesu lautet: „Lasst die Kinder zu mit kommen; hindert sie nicht daran!”  (Mt 19,14)

 

Wenn wir Jesus in der heiligen Messe begegnen, dann gehören die Kinder dazu; sie sollen sich in unserer Kirche zu Hause fühlen. Daher gibt es in St. Michael jeden Sonntag um 10:00 Uhr einen Kindergottesdienst. Wir laden Familien mit kleinen und großen Kindern gleichermaßen ein. Dennoch richtet sich die Katechese am 1. und 3. Sonntag im Monat schwerpunktmäßig an Vorschulkinder (zwei bis sechs Jahre) und jeden 2. und 4. Sonntag eher an Grundschulkinder.

 

Wir feiern Kindermesse und geben Kindern auf altersgerechte Art und Weise unseren Glauben weiter. Hierzu verfolgen wir einen ganzheitlichen Ansatz. Die Kinder sollen mit allen Sinnen Glauben erleben:

- Emotional, indem sie ihre Erfahrungen einbringen,

- visuell, indem sie biblische Geschichten lebendig sehen,

- auditiv, indem sie auf das Wort Gottes hören,

- haptisch, indem sie Gegenstände ertasten und begreifen.

 

Es ist uns wichtig, dass die Kinder altersgerecht angesprochen werden und sie selbst zu Wort kommen. Die Katechese macht das Evangelium lebendig und verbindet es mit der Erfahrungswelt der Kinder. Wir wollen die Kinder mit biblischen Geschichten, kirchlichen Festen und christlichen Bräuchen vertraut machen. Musik ist hierbei ein wichtiges Element. Jeder Kindergottesdienst ist eine Eucharistiefeier und dauert ca. 50 Minuten.

 

Wir führen die Kinder bewusst an das „Geheimnis des Glaubens” heran und haben damit gute Erfahrungen gemacht. Aber auch Familien anderer oder keiner Konfession sind uns willkommen. In unseren Kindermessen geht es lebendig zu. Wir wissen aus langjähriger Erfahrung, dass ein ansprechender Gottesdienst Kinder anrührt und zum Staunen bringt. Für die konstruktive Atmosphäre fühlen sich Eltern, Katecheten und Liturgen gleichermaßen verantwortlich.

 

Kontakt zu den Katechetenteams über kindermessesamiki.de