Impulse für jeden Tag

Wenn wir schon nicht gemeinsam in der Kirche Gottesdienst feiern können,
dann wenigstens hier Impulse zu den liturgischen Texten eines jeden Tages.

Unter dem Titel „Das Messbuch der heiligen Kirche“ gab der Beuroner Benediktiner Pater Anselm Schott 1884 die Texte des Messbuches der römisch-katholischen Kirche (Missale Romanum) in einer verkleinerten Form heraus. Diese Sammlung aller liturgischen Lesungen und Gebete wird bis heute aktualisiert und verlegt. Es steht auch eine Online-Kalender-Versionzur Verfügung, die es sehr erleichtert, alle Texte und Gebete vom jeweiligen Tag zu finden. 

Täglich um 21 Uhr:
Glockengeläut bei Kerzenschein