Beauftragung von frisch ausgebildeten Lektoren, Kommunionhelfern und Leitern für Wort-Gottes-Feiern

Im Frühjahr dieses Jahres nahmen 11 Männer und Frauen aus Sankt Michael an verschiedenen Vorbereitungsveranstaltungen für liturgische Dienste teil. Sie wurden von Diakon Martin Wirth durchgeführt. Heute wurden die Beauftragungsurkunden aus Hildesheim überreicht.

Diakon Martin Wirth hat uns in Sankt Michael schon viel geholfen. Zuletzt hat er die Zukunftswerkstatt moderiert. Am Sonntagabend war er da, um bei der Beauftragungsfeier der Absolventen seines Kurses zu assistieren.

In seiner Predigt betonte er die Zärtlichkeit, mit der Gott uns Menschen in Jesus berührt. In liturgischen Feiern wird diese Berührung auf unterschiedliche Weise ausgedrückt, beispielsweise in den sieben Ritualen, die eine Taufe begleiten: Kreuzzeichen auf die Stirn, Handauflegung, Begießen mit Wasser und Abtrocknen,  Salbung mit Chrisam, Anlegen eines weißen Kleides, Übergabe einer brennenden Kerze und schließlich die Berührung von Mund und Ohren mit dem Wort "Effata" - Öffne Dich!

Wir freuen uns sehr über unseren ehrenamtlichen liturgischen Dienst in Sankt Michael:  viele Männer und Frauen tragen sonn- und werktags aus der Heiligen Schrift vor, lesen die Fürbitten der Gemeinde und teilen die Heilige Kommunion aus, ganz zu schweigen von den Messdienerinnen und Messdienern am Altar. Auch für die Leitung von Gottesdiensten haben wir jetzt Gemeindemitglieder ausgebildet. Vielen Dank an Martin Wirth und vielen Dank allen, die sich einbringen, dass Gott uns in der Liturgie zärtlich berühren kann.