"Ich hauche Dir meinen Geist ein. Dann wirst Du lebendig sein."

Die Erstkommunionvorbereitung hat begonnen.

Es kann losgehen. Drei Gruppen mit insgesamt 21 Kinder sind am Start. Sie werden von sechs Katechetinnen begleitet.

Der heilige Geist stand schon im November im Zentrum der Firmfeierlichkeiten.

Der Geist begleitet die Schöpfung von Anfang an: Gott haucht den Adam an, so dass er lebendig wird und eben "geistbegabt". Auch Jesus haucht seine Jünger an, damit Gottes Geist sie erneuert und ausrüstet für ihren Dienst an der frohen Botschaft.

Am Ende ist der Geist Gottes eben dieser Geist Jesu, in dem wir als Jüngerinnen und Jünger bis heute unterwegs sind.

In der Erstkommunionvorbereitung wird es darum gehen, Jesus Christus näher kennen zu lernen und in Seinem Geist eigene Schritte zu machen.

Dazu folgen die Kinder Jesu Spuren von Bethlehem bis Emmaus. Entsprechend haben wir auch die drei Gruppen nach besonderen Orten aus dem Leben Jesu benannt: Bethlehem, Jerusalem und Emmaus.

Vielen Dank unseren sechs Katechetinnen: Claudia Hoffmann-Schütz und Sabrina Mönnig (Gruppe Bethlehem), Anne Richter und Judith Kerscher (Gruppe Jerusalem) sowie Stephanie Gräve und Tetiana Fedorovych (Gruppe Emmaus).