Neues aus dem Pfarrgemeinderat

Von "Adventabend" bis "Sternsinger"

Am Freitagabend fand die letzte PGR-Sitzung in diesem Jahr statt. Es gab eine umfassende Tagesordnung und die Sitzung dauerte dann auch bis 22:30 Uhr. Die wichtigsten Infos in Stichworten - wer mehr und Genaueres erfahren möchte, der kann dies im Protokollbuch im Pfarrbüro zu den Bürozeiten bzw. nach Vereinbarung gerne tun.

Innensanierung: Hier stehen wir in einem Diskussionsprozess, wo wir bei Eintreten der Bauarbeiten "ins Exil" gehen. Zur Diskussion stehen natürlich die evangelischen Kirchen St. Nikolai, St. Johannis oder St. Albani, sowie die katholische Paulusgemeinde. Viel spricht für Letzteres. Die Werktagsgottesdienste sollen im Gemeindesaal abgehalten werden. Baubeginn ist nicht vor der 2. Jahreshälfte des Jahres 2013. Sollte es sich ergeben ist ein Spatenfest angedacht.

P. Hösl bringt die Idee ein, eine Sonntagsschule anzubieten, d.h. Religionsunterricht für Erwachsene. Das genaue Wie und Wann müsste noch gut überlegt werden - vielleicht wäre Sonntagnachmittag um 17:00 Uhr, also vor der Abendmesse, ein guter Termin?

Matthias Freise, einer der Vorsitzenden des Katholischen Bildungswerkes Göttingen erinnert in diesem Zusammenhang daran, dass prinzipiell Bildungsveranstaltungen in Gemeinden bezuschusst werden können. Auch wenn nicht die ganz großen Summen angeboten werden sollten Familienkreise und Gruppen ihre Veranstaltungen ruhig melden.

Derzeit formiert sich das Firmteam. Ansprechpartner sind bis jetzt P. Trieu und Manuel Stechmann. Die Kandidaten sollen noch in diesem Jahr angeschrieben werden und der Kurs soll gleich nach Neujahr starten. Firmtermin ist der 26. Oktober 2013. Die Homepage bzw. der Pfarrbrief wird rechtzeitig über Neuigkeiten informieren.

Das Sternsingerteam sucht noch nach Helfern! Wer im Team mitmachen möchte ist eingeladen sich unter sternsinger(ät)samiki.de zu melden.

Kleinere Punkte und Mitteilungen wurden unter Verschiedenes bekannt gegeben. Die nächste PGR-Sitzung findet am 1. Februar 2013 im Pfarrbüro statt. Alle Sitzungen des PGR sind öffentlich und sollen rechtzeitig im Pfarrbrief angekündigt werden.