Nightfever Göttingen IV

Sorgen – Freude – Dank

 

 

Jesus Christus sagt:

„Ich bin das Licht der Welt.“ Er ist in der Tat der Leuchtturm in unserem

Leben, der uns Orientierung gibt. Mit allen unseren Sorgen dürfen wir uns an

ihn wenden. Das haben am Nightfever-Abend zahlreiche Besucher getan: Sie haben

ihre Sorgen, aber auch ihre Freude und ihren Dank aufgeschrieben, in den vor

dem Altar stehenden Leuchtturm geworfen und damit Christus selbst, dem Licht der Welt,

anvertraut.

 

 

 

Diese Gebetsanliegen

wurden jetzt, eine Woche nach dem Nightfever, den Ordensschwestern im

St.-Martini-Krankenhaus in Duderstadt übergeben. Einige der dortigen

Vinzentinerinnen werden die Anliegen in ihrem persönlichen Gebet noch einmal

vor Gott bringen. Wir sind sehr dankbar, dass sie diesen wichtigen Dienst wieder

übernehmen.

 

 

 

Jetzt vertrauen wir

darauf, dass Gott sich um diese Anliegen kümmert. Vielleicht nicht so, wie wir

es uns wünschen, aber sicher so, wie es für uns gut ist.