ProCant begeistert mit zwei Konzerten in Sankt Michael und in der Liebfrauenkirche in Duderstadt

Vergangenes Wochenende gab es zwei Konzerte von ProCant unter der Leitung von Stephan Diedrich

Stephan Diedrich hat mit dem Ensemble ProCant erneut ein berührendes und interessantes Programm an geistlicher Musik zusammengestellt. So war die Kirche in Sankt Michael dann auch gut gefüllt und viele Musikliebhaber und Gläubige haben sich zu diesem geistlich-musikalischen Abend eingefunden. Zwischen den einzelnen Darbietungen gab es immer wieder Erläuterungen von Stephan Diedrich, um die Stücke in den liturgischen Rahmen einzuordnen.

In seinem neuen Programm präsentierte der Projektchor diesmal mitreißende Stücke der zeitgenössischen Komponisten Dobrogosz, Forrest, Gjeilo, die zwischen jazzig, hymnisch, meditativ und bewegend changieren.

Begleitet wurde das engagierte Ensemble dabei von der 27-jährigen Pianistin Ju Hyeon Lee. Das anspruchsvolle Zusammenspiel zwischen Chor und Klavier offenbarte die ausdrucksstarken Kompositionen, in dessen Mittelpunkt die Messe von Steve Dobrogosz stand.

Daneben sang das ProCant Dan Forrests „Cantate Canticum Novum“, das für das internationale World Choral Fest 2013 in Irland komponiert wurde.

Die Neufassung des „Ubi caritas“ von Ola Gjeilo spannte den Bogen von den gregorianischpuristischen Anfängen in die Neuzeit.