"CANTATE CANTICUM NOVUM" - ProCant präsentiert geistliche Chormusik zeitgenössischer Komponisten

am Samstag, 21. Oktober 2017, 18:30 Uhr in der Citykirche Sankt Michael, Göttingen und am Sonntag, 22. Oktober 2017, 18 Uhr in der Liebfrauenkirche, Duderstadt. Wer denkt, dass „zeitgenössisch“ und „geistliche Chormusik“ nicht zusammenpassen, sollte sich die beiden Konzerte des Ensembles ProCant mit Klavierbegleitung nicht entgehen lassen.

In seinem neuen Programm präsentiert der Projektchor diesmal mitreißende Stücke der zeitgenössischen Komponisten Dobrogosz, Forrest, Gjeilo, die zwischen jazzig, hymnisch, meditativ und bewegend changieren. Begleitet wird das engagierte Ensemble dabei von der 27-jährigen Pianistin Ju Hyeon Lee. Das anspruchsvolle Zusammenspiel zwischen Chor und Klavier offenbart die ausdrucksstarken Kompositionen, in dessen Mittelpunkt die Messe von Steve Dobrogosz steht. Daneben singt das ProCant Dan Forrests „Cantate Canticum Novum“, das für das internationale World Choral Fest 2013 in Irland komponiert wurde. Die Neufassung des „Ubi caritas“ von Ola Gjeilo spannt den Bogen von den gregorianischpuristischen Anfängen in die Neuzeit.

Lassen Sie sich von dieser etwas anderen Musik mitreißen und verzaubern.

Der Eintritt ist frei, das Ensemble freut sich aber über zahlreiche Spenden.

Zu den Komponisten:

Der US-amerikanische Komponist und Jazz-Pianist Steve Dobrogosz studierte klassische Musik in den 70er Jahren an der Königlichen Akademie für Musik in Stockholm. In der schwedischen Jazzszene erwarb er sich schnell einen Ruf als Pianist. Dobrogosz schuf über vierhundert Werke, v.a. Jazz-Kompositionen.

Ola Gjeilo schloss im Jahr 2006 seine Ausbildung zum Komponisten ab und verfasste in erster Linie Chorwerke, Stücke für Blasorchester sowie Klaviermusik, die oft von Spiel- und Kinofilmen inspiriert sowie von Klassik, Jazz, Volks- und Popmusik beeinflusst sind.

Laut Kritikern besitzt Dan Forrest (geb. 1978) zweifellos die Gabe wunderschöne Musik zu komponieren, die wahrhaft magisch ist. Seit seiner ersten Veröffentlichung 2001 wurden seine Werke zwei Millionen Mal verkauft und er erhielt zahlreiche Preise. Dan Forrest hat einen Doktortitel in Komposition an der Universität von Kansas.

Zu den Mitwirkenden:

In den vergangenen Jahren begeisterte ProCant mit so unterschiedlichen Projekten wie der „Messa di Gloria“ von Pucchini, Jenkins „Te Deum“, Mozarts „Krönungsmesse“ und Faurés „Requiem“ im Göttinger Stadt- und Landkreis. 2015 hatte das Ensemble sein 10-jähriges Jubiläum erstmals mit einem Adventskonzert begangen. In regelmäßigen Abständen erarbeitet der Projektchor unter Leitung von Stephan Diedrich ein ansprechendes Programm aus geistlicher oder weltlicher Chormusik.

Ju Hyeon Lee wurde 1990 in Daegu/Südkorea geboren. Bevor sie nach Deutschland kam, absolviert sie ihren Bachelorstudiengang an der Yeungnam Universität und war Preisträgerin bei mehreren Wettbewerben in Südkorea. Sie gab Konzerte als Solistin und Kammermusikerin und hat auch mit verschiedenen Orchestern gespielt. Zur Zeit studiert sie an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover.

Dr. Stephan Diedrich studierte Kirchen- und Schulmusik an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main. Neben der Arbeit mit dem Projektchor „ProCant“ war er Mitglied der A-cappella-Band "Klick'nwirtschaft" und leitete in der Vergangenheit verschiedene Kirchenchöre und einen Männergesangsverein. Er ist Organist an Sankt Michael und seit August 2007 Studienrat für Deutsch und Musik am Eichsfeld Gymnasium in Duderstadt.

Veranstalter: ProCant.


Links zum Thema

http://www.procant.de/ 

Termin
21.10.2017, 18:30 Uhr
Ort

Kurze Straße 13
Göttingen, Citykirche Sankt Michael
www.samiki.de
Leitung / Ansprechperson
Dr. Stephan Diedrich
Veranstalter: ProCant