Sakramente

Seelsorgerliches Gespräch, Gebet und Beichte

Wenn Sie Rat für Ihr geistliches Leben suchen oder das Sakrament der Versöhnung empfangen möchten, rufen Sie bitte im Pfarrbüro an. Es leben derzeit fünf Jesuiten im Pfarrhaus, die dafür angesprochen werden können: Ludger Joos SJ, Theo Schneider, Otto Schabowicz, sowie Clemens Maaß und Thomas Gertler. Nähere Informationen zu den Jesuiten finden Sie hier und in einem
PDF-Dokument hier.

 Anregungen für Ihr Gebetsleben aus der Schule der Jesuiten finden Sie hier

Samstagvormittags kann in der Kirche das Sakrament der Versöhnung (Beichte) empfangen werden.

Glaubenskurs für die (Wieder-) Aufnahme in die Katholische Kirche

Jährliches Angebot für Erwachsene, die eine Taufe oder die (Wieder-)Aufnahme in die Katholische Kirche erwägen. Kursdauer: 10-12 Treffen mittwochabends von Januar bis Ostern.

  • Raum für eine persönliche Auseinandersetzung mit der Katholischen Kirche und dem in ihr gelebten Glauben.
  • Möglichkeit, sich mit anderen Menschen geistlich auszutauschen und eine Vielfalt von Glaubensbiographien kennenzulernen.

Der Kurs wird von Pater Theo Schneider SJ geleitet. Er ist per Email oder telefonisch über das Sekretariat der Gemeinde (0551-54795-10) erreichbar.

Einen Flyer für den nächsten Glaubenskurs können Sie hier als PDF-Dokument herunterladen und z.B. mit dem Acrobat reader lesen.

Mehr Informationen über den christlichen Glauben und zur katholischen Kirche 

Auf www.internetseelsorge.de finden Sie Informationen über die katholische Kirche und Auskunft darüber, was Katholiken glauben und wie sie diesen Glauben im Alltag leben. Außerdem theologische Informationen und geistliche Impulse. Natürlich finden Sie auch die Bibel vollständig im Internet (Einheitsübersetzung). 

www.katholische-kirche.de ist die offizielle Seite der Katholischen Kirche in Deutschland. Auch der Vatikan bietet im Internet deutschsprachige Informationen, darunter den vollständigen Katechismus der Katholischen Kirche.

Taufe meines Kindes

Wenn Sie Ihr Kind taufen lassen möchten, melden Sie sich bitte zunächst im Pfarrbüro (Telefon: 0551 54795-10). Unsere Taufen finden normalerweise in einer gemeinschaftlichen Tauffeier statt. Sie werden bei einem bzw. zwei Elterntreffen gemeinsam vorbereitet.

Nächster Termin

Es wurden keine passenden Veranstaltungen gefunden.

Alle Tauftermine

Gottesdienste für Kinder

In Sankt Michael gibt es jeden Sonntag um 10:00 Uhr eine Eucharistiefeier, die besonders für Familien mit Kindern geeignet ist.  Sie werden in der Regel von Katechetinnen und Katecheten inhaltlich vorbereitet. 

Erstkommunion

Jedes Jahr am Pfingstsonntag feiern bei uns die Kinder des dritten Grundschuljahres das Fest der Erstkommunion. Die Vorbereitung beginnt spätestens nach den Herbstferien des vorausgehenden Jahres. Sie besteht aus wöchentlichen Gruppenstunden, einem gemeinsamen Wochenende, einem Kommunionkindertag an einem Samstag sowie einigen Elternabenden. Zu einem ersten Informationsabend werden die Eltern kurz nach den Sommerferien des Vorjahres eingeladen. Wer eine solche Einladung nicht erhält, melde sich bitte im Pfarrbüro.

Firmung

Die Firmung ist das Sakrament der "Stärkung" auf dem Weg zum erwachsenen Christ-Sein. In Sankt Michael wird im Alter von etwa 15 Jahren gefirmt. Zur Vorbereitung werden Jugendliche der betreffenden Geburtsjahrgänge persönlich eingeladen. Auch Jugendliche, die nicht in unserem Pfarrei gemeldet sind, können sich anmelden und an Kurs und Firmung teilnehmen.

Die Firmung Erwachsener wird individuell oder in einem gemeinsamen Glaubenskurs vorbereitet. (siehe oben)

Kirchliche Trauung

Nach einem Erstkontakt zwecks Datenabgleich mit dem Pfarrbüro laden wir zu einem ausführlichen Gespräch zum Kennenlernen mit dem assistierenden Priester ein. Gemeinsames Ziel ist eine schöne Gottesdienstfeier für das Paar und seine Gäste. In jedem Falle ist eine sehr frühzeitige Anmeldung der Trauung ratsam.

Kontakt per E-Mail: gemeinde(ät)samiki.de oder Telefon: 0551 54795-10

Krankenkommunion und Krankensalbung

Krankenkommunion und Krankensalbung sind eine Stärkung für den Kranken und seine Angehörigen. Eine Gruppe von Beauftragten bringt Ihnen die Krankenkommunion nach Hause. Auch das Sakrament der Krankensalbung kann zuhause oder im Krankenhaus empfangen werden. Da es üblicherweise mit dem Sakrament der Versöhnung (Beichte) verbunden ist, wird es von einem Priester gespendet.

Kontakt per E-Mail: gemeinde(ät)samiki.de oder Telefon: 0551 54795-10

Beerdigung

Wir in der Gemeinde erfahren von einem Sterbefall in der Regel durch das Bestattungsunternehmen, mit dem die Angehörigen die meisten Einzelheiten für Trauerfeier und Beisetzung besprechen. Ein Gesprächstermin wird mit der Person vereinbart, die den oder die Verstorbene dann auch auf dem letzten Weg begleitet. Beauftragt mit dem Beerdigungsdienst sind im Dekanat Göttingen dafür speziell ausgebildete Geistliche und Laien.

Kontakt per E-Mail: gemeinde(ät)samiki.de oder Telefon: 0551 54795-10